Was bislang noch als selbstverständlich gilt, wird immer mehr zum kostspieligen Muss  für Arbeitnehmer, Pendler und Vielfahrer: Autofahren.

Die Benzinpreise steigen stetig und beweisen einmal mehr, wie wichtig Alternativen sind, nicht nur der Umwelt zuliebe. Privatfahrten und Urlaubaubsreisen kommen daher vielen Bundesbürgern nach wie vor teuer zu stehen oder müssen sogar gänzlich unterbleiben.

Trotz der nötigen Investition für die Nachrüstung und dem geringen Mehrverbrauch von  10 – 15 % rechnet sich der Autogas-Antrieb bereits nach kurzer Zeit.

 

Kostenrechnung

Wirtschaftlicher fahren

Mit Autogas – Flüssiggas als Kraftstoff – steht eine sichere und vor allem kostengünstigere Alternative zur Verfügung. Einmal umgerüstet, wird bei jeder Tankfüllung kräftig gespart. Möglich ist dies in Deutschland durch den Steuervorteil, der bis 2018 festgeschrieben ist. Auch bei unseren europäischen Nachbarn sieht dies vergleichbar aus.